MA (Media-Analyse)  Plakat

Mit der ma 2007 Plakat revolutioniert Außenwerbung die Mediaplanung.

Drei Jahre nach der Aufnahme der Plakat-Mediaanalyse (PMA) in die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) liegt seit Dezember 2007 die ma 2007 Plakat vor. Sie orientiert sich konsequent an den von der Bevölkerung zurückgelegten Wegen und zieht diese Messung zur Ermittlung von tatsächlichen Plakatkontakten heran.

Die Unterschiede zur bisherigen PMA sind mehr als deutlich: wurden früher erinnerte Wege abgefragt, werden nun Mobilitätsdaten elektronisch erfasst und über ein von der ag.ma entwickeltes mathematisches Modell mit den exakten Geokoordinaten der Werbeträger sowie ihren individuellen Wahrnehmungsparametern in Beziehung gesetzt.

Mit Ausschalten des „menschlichen Faktors" steht die Studie auf einer objektiven und unanfechtbaren Basis und etabliert sich auf derselben Ebene wie ag.ma Studien zu Print, TV und Radio.

Die Daten werden den Nutzern durch Integration in die Standard-Planungssoftware MDS zur Verfügung gestellt und weiterhin in komprimierter Form in die Verbraucher-Analyse (VA) einfließen.